Der Sysadminday

Tagtäglich arbeiten unzählige Systemadministratoren „hinter den Kulissen“, um zum Erfolg vieler Unternehmen beizutragen oder diesen überhaupt erst möglich zu machen. Dabei sorgen sie für den störungsfreien Betrieb der IT-Systeme. Die Arbeit dieser Menschen gilt als selbstverständlich. Doch solange alles läuft, werden sie kaum beachtet.

Um die Arbeit der Systemadmins zu würdigen, hat Ted Kekatos den „Sysadminday“ ins Leben gerufen, welcher erstmals am 28. Juli 2000 gefeiert wurde. Dieser „internationale Feiertag der Administratoren“ findet seit dem jährlich am letzten Freitag im Juli statt.

Am 28.07. findet der diesjährige System Administrator Appreciation Day (Kurz: Sysadminday) statt. An diesem Tag wird den vielen Systemadministratoren gedankt, die „im Hintergrund“ ihre Arbeit verrichten und damit ungesehen zum Teil wesentlich zum Erfolg ihrer Unternehmen beitragen bzw. deren Arbeit überhaupt erst möglich machen.

Wir möchten an diesem Tag alle System-Administratoren, IT-Professionals und Entscheider der IT-Abteilungen einladen, um gemeinsam mit vielen Anderen diesen Tag zu feiern.

Wir wollen an diesem Tag mit Vorträgen und anderen Beiträgen bekannter IT-Pros und MVPs der Microsoft-Welt starten. Natürlich werden wir dann mit einem kleinen Buffet den Hunger bekämpfen um abschließend bei Bier und kalten Getränken den Tag mit möglichst vielen spannenden Gesprächen in einer Art „Get-Together“ ausklingen zu lassen.

Wichtiger Hinweis: Es handelt sich hier nicht um eine Werbe- oder Verkaufsveranstaltung!